• © Stefan Stock

    Maria

    Montessori

    Die Schule muss der Ort sein, an dem das Kind in Frieden leben kann.
  • © Stefan Stock

    Maria

    Montessori

    Friede ist das, wonach jedes menschliche Wesen sich sehnt und er kann erreicht werden durch die Menschheit und vor allem durch das Kind.
  • © Stefan Stock

    Maria

    Montessori

    Liebe und Achtung vor dem Kind sind wichtige Voraussetzungen für seine Entwicklung.
tel
mail

Maria Montessori

Maria Montessori wird am 31. August 1870 in Chiaravalle (bei Ancona) geboren...

mehr lesen

Vereinszeitung

Hier finden Sie Ausschnitte der aktuellen Ausgaben unserer Vereinszeitung.

mehr lesen

Montessori Pädagogik

Jedes Kind ist anders - eine individuelle Persönlichkeit. Hier erklären wir die Montessori Pädagogik.

mehr lesen


Seminare online

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat österreichweit

Zum Programm

Teilnahme - LINK

Einladung 21.10.

 

Weitere Informationen

Liebe Vereinsmitglieder und Interessierte,

um Sie auch während dieser „kontaktreduzierten“ Zeit mit Impulsen, Materialien und kollegialem Austausch versorgen zu können, hat der Verein Montessori Tirol das Programm „Montessori Tirol – online“ aus der Wiege gehoben. Aufgrund des großen Erfolgs werden die Seminare ab dem Wintersemester 2021 nun österreichweit angeboten.

Jeden 1. und 3. Donnertag im Monat erwarten Sie kurze Einheiten (ca. 60 Minuten), in denen verschiedene Materialien vorgestellt, oder aktuelle Themen diskutiert werden. Einen besonderen Fokus dieser „Miniseminare“ stellt die Möglichkeit der Umsetzung in der aktuellen Situation dar.

Das Angebot richtet sich an alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, unabhängig davon, ob sie Vereinsmitglieder sind oder nicht. Die Teilnahme ist bis auf weiteres kostenlos und ohne Voranmeldung möglich.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!


Neuerscheinung

Zur Bestellung

 

Das vorliegende Werk kann einerseits allen Interessierten die Grundgedanken der Montessori-Pädagogik und deren Umsetzung in den verschiedensten Bereichen nahebringen und andererseits für Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Montessori-Ausbildungslehrgängen ein Basiswerk für Theorie und Praxis sein.

Besonders Eltern, denen es wichtig ist, dass die Neugierde ihrer Kinder erhalten bleibt und dass sie in Kindergarten und Schule "Wurzeln schlagen und ihre Flügel ausbreiten" können, finden in diesem Buch viele praxisorientierte Einblicke in das Leben und Lernen in Montessori-Einrichtungen.

Erfahrene Autorinnen und Autoren aus Österreich und Deutschland setzen sich mit folgenden fünf thematischen Schwerpunkten auseinander:

- Das Menschen- und Weltbild der Reformpädagogin Maria Montessori

- Grundhaltungen und Aufgaben der Montessori-Pädagoginnen und -Pädagogen.

- Freie Arbeit in Montessori-Einrichtungen

- Montessori-Pädagogik - Erziehung für eine gemeinsame Welt

- Räume bilden - Montessori-Einrichtungen als vorbereitete Lern- und Lebensräume

- Digitale Medien - sorgfältig ausgewählt und begleitet

Sie finden in diesem Buch z.B. Grundüberlegungen und Realisierungsbeispiele zu:

  • "Hilf mir, es selbst zu tun" - der Praxisgrundsatz der Montessori-Einrichtungen
  • Respektvolle Grundhaltungen prägen das pädagogische Handeln
  • Montessori-Pädagogik in Österreich - eine hundertjährige Tradition
  • Freiheit und Bindung - kein Widerspruch, sondern wechselseitige Bedingung
  • Freiarbeit durchdringt alle Bereiche - von der Kinderkrippe zur Geragogik

  • Architektur wirkt auf das Leben und Lernen - der Raum als dritter Pädagoge

Empfehlenswert auch für die Elementarpädagogik!